Panama City – Ankern vor der Skyline

Bild: Skyline von Panama City, von der Pazifikansicht Der Ankerplatz in La Playita de Amador vor Panama City ist eigentlich gar nicht so übel, wenn da nicht die teuren Dingigebühren…

Bild: Skyline von Panama City, von der Pazifikansicht

Der Ankerplatz in La Playita de Amador vor Panama City ist eigentlich gar nicht so übel, wenn da nicht die teuren Dingigebühren (5 US$) für das ständig total überfüllte Dingidock und die Schwell verursachenden Pilotboote wären, die mit Absicht nahe an den ankernden Jachten vorbeifahren. Das Ende der Reparaturen ist absehbar. Die Stange für unser Großsegel (Rolleinrichtung) ist montiert. Alfred, der Schweißer, hat uns zwei Edelstahlbügel über der Sprayhood angebracht, das soll uns mehr Sicherheit beim Einsteigen ins Cockpit bringen. Eine saubere Arbeit, sehr pünktlich erledigt aber n i c h t ganz billig. Die 2. Lichtmaschine muss nur noch mit einem Kabel mit der Batterie verbunden werden. Selbst den passenden Keilriemen konnte Helmut nach der 3. Stadtfahrt noch beschaffen. So hoffen wir, dass wir mit 1 Motorstunde sowohl Wasser machen können, als auch die Batterie laden. Bei uns kommt eben der Strom nicht aus der Steckdose, sondern muss in Form von Diesel mitgeführt werden. Unser tragbarer Generator hat uns Sorgen bereitet, weil er nicht mehr angesprungen ist. Ein Ventil hat festgesessen und konnte erst in der 2. Werkstatt, die Helmut gefunden hat, wieder gängig gemacht werden. Doch die Fachmänner haben dabei die Einstellungen verstellt, sodass der Motor zwar in Ordnung war, aber überhaupt nicht mehr angesprungen ist. Helmut, als Nichtfachmann, hat ihn dann doch wieder zum Laufen gebracht, aber er ist nicht sicher, wie lange das anhält. Mühsam ist sie, die Ersatzteilbeschaffung. Hier in Panama sind die Wege zu den diversen Läden weit, die Taxigebühren hoch und für effektives Arbeiten an Bord bleiben meist nur 2 Stunden am Tag. Helmut ist genervt. Renate ist wegen Reizhusten und Fieber einen Tag außer Gefecht gesetzt. Am Karfreitag kommt Gaby, SY September, von den Las Perlas rüber geflogen, um sich einer Wurzelbehandlung an 2 Zähnen in der Zahnklinik zu unterziehen. Man ist selbst im „Paradies“ vor gesundheitlichen Attacken nicht gefeit. Am Dienstagmorgen geht es aber endgültig los, ohne Wenn und Aber…

Unsere Postiton auf Google Maps
Hallo Pazifik
Strand-BBQ mit Krokodil
Menü