Monsunzeit in Phuket

Ao Chalong Bay, Phuket

Endlich ist es mir gelungen in den seltenen Sonnenstunden, die uns vergönnt sind, den Big Buddha einigermaßen klar zu fotografieren.

Ao Chalong Bay, Phuket

Endlich ist es mir gelungen in den seltenen Sonnenstunden, die uns vergönnt sind, den Big Buddha einigermaßen klar zu fotografieren.

Ansonsten ist es hier in der Chalong Bay sehr unruhig und man rollt bei dem Schwell aus Südost so stark, dass man nachts kaum Ruhe findet. Obwohl Big Buddha über uns auf dem Berg thront, kann auch er nicht verhindern, dass es mindestens ein- bis zweimal täglich mit 40 bis 50 Knoten in die Ankerbucht bläst und dadurch schon einige Schiffe auf Trift gegangen sind. Aus diesem Grunde haben wir uns nun endlich entschlossen diesen Ankerplatz zu verlassen und in eine geschütztere Gegend, nämlich nach Krabi zu verlegen.
Für unsere Nuku’alofa haben wir von der Zollbehörde in Phuket einfach und problemlos eine Verlängerung um ein weiteres halbes Jahr bekommen. Nun können wir, ohne das Land verlassen zu müssen, bis Mitte Dezember in Thailand bleiben, denn unsere Visa gelten sogar bis nächstes Jahr Ende Mai.

Liegeplatz in der Woolwich Marina
Belitung -Sail Indonesia 2011
  1. Startseite
  2. Thailand
  3. Monsunzeit in Phuket
Hier gibt es noch mehr

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü